Startseite | Impressum
 
Basis meiner Arbeit


Ich bin zutiefst davon überzeugt, dass es in uns Menschen eine Kraft gibt, einen inneren Kern, der nach Entfaltung und Verwirklichung strebt. Der um die Wirklichkeit unseres wahren Selbst weiß und sich unbeeindruckt zeigt von all dem, was unsere Seele nicht wirklich stärkt, nährt und wachsen lässt. Dieser inneren Stimme gilt es Gehör zu schenken und ihr in der therapeutischen Arbeit zu immer mehr Daseinsberechtigung zu verhelfen.

Meine Arbeit hat ihre Wurzeln in der humanistischen Psychologie. Den Pionieren dieser dritten Strömung, neben Tiefenpsychologie und Behaviorismus, war es wichtig zu zeigen, dass der Mensch mehr ist, als denkender Verstand mit einem funktionierenden Körper. Dass ein Streben nach Sinnhaftigkeit, Erfüllung und Verwirklichung zum Menschsein gehört und dass wir in unserer Ganzheit über unsere Grenzen hinaus reichen, bis in spirituelle Bereiche hinein. 

Der Blick auf den Menschen ist vom Wesen her ganzheitlich. Körper, Seele, Geist können nicht unabhängig voneinander gesehen werden. Alles beeinflusst sich gegenseitig und ist von einander abhängig. Erfahrungen die der Körper macht, hinterlassen ihre Spuren ebenso im Denken wie in der Psyche. Genau so drücken sich seelische Traumen auch auf körperlicher Ebene aus.

Aber Menschsein spielt sich nicht nur auf der persönlichen Ebene ab. Wir sind immer auch auf ein DU bezogen,  sind Individuen in einer Gemeinschaft die uns beeinflusst und die auch wir beeinflussen. In meiner Arbeit ist es mir wichtig, alle Bereiche einfließen zu lassen, soweit dies vom Ratsuchenden gewollt ist.

In dieser Sichtweise, in der alles miteinander verbunden und verwoben ist und sich gegenseitig beeinflusst, können Symptome oder störende Verhaltens- und Reaktionsweisen nicht einfach als Funktionsstörungen angesehen werden, die beseitigt werden müssen. Oft dienen sie einem bestimmten Zweck, tragen eine wichtige Botschaft in sich, die entschlüsselt werden will. 

Es kann die Botschaft der Frustration dahinter stecken, weil jemand hinter seinen eigentlichen Möglichkeiten zurück bleibt, seine Potenziale verleugnet und nicht lebt. Es kann genauso ein Zeichen für Überforderung sein, eine Bremse als Reaktion auf einen zu hektischen, zu oberflächlichen Lebensstil. In diesem Sinne ist der Organismus weise und versucht, wieder ein Gleichgewicht herzustellen.

Hier kann eine spannende Reise zu sich selbst beginnen. Die Suche nach dem, was dem Einzelnen wirklich gut tut und entspricht, mit einer neugierigen Haltung für die inneren Wahrheiten, die dabei aus dem Unbewussten an die Oberfläche dringen können. Diese Arbeit an sich selbst ist ein lohnendes Unternehmen. Sich zu finden und zu begreifen, die eigene Geschichte zu verstehen und an zu nehmen, unterdrückte Bedürfnisse erkennen und einen guten Umgang damit finden. Träume verwirklichen und zu hohe Ansprüche gegen sich und andere fallen lassen.

Auf dieser spannenden Reise begleite ich Sie gerne, stehe Ihnen zur Seite, unterstütze Sie in Ihrem Prozess, mehr und mehr Sie selbst zu werden.

Was es uns und unserem Leben bringen kann, wenn wir uns auf diese Reise begeben?
           
Wir wagen es, wir selbst zu sein und authentischer zu Leben.
Soziale und intime Beziehungen werden befriedigender weil wir unsere eigenen Bedürfnisse besser wahrnehmen und zeigen können.
Wir können besser Entscheidungen fällen, weil wir spüren was für uns stimmt.
Wir erfahren eine Erweiterung unserer Handlungsmöglichkeiten, was unser Leben ungemein bereichert.
Wir kommen in Kontakt mit unserer Freude und Lebenslust.
Wir können ungeahnte Potenziale freilege, die uns befähigen unsere Lebensziele zu verwirklichen.
Unser Leben wir reicher und bunter.

   
  nach oben | Startseite